Ausbildungsplatzbroschüre der Frankenpflaz 2020

FrankenPfalz Briefkopf Pressemitteilung

 

FrankenPfalz unterstützt Betriebe und SchülerInnen

Ausbildungsplatzbroschüre neu aufgelegt

Mit der Corona-Pandemie befinden wir uns aktuell in einer herausfordernden Situation. Trotzdem oder gerade deswegen will die FrankenPfalz daran festhalten, ihre Schulabgängerinnen, Schulabgänger und Betriebe zu unterstützen. Die jährlich erscheinende Ausbildungsplatzbroschüre hilft beim Übergang von der Schule zum Beruf, der einen wegweisenden Schritt darstellt und das zukünftige Leben intensiv prägt. Denn, die Entscheidung für eine Ausbildung legt den Grundstein für die eigene berufliche Karriere. Möglich wird diese Unterstützung, durch die Beteiligung der Betriebe, die ihre freien Ausbildungs- und Praktikumsplätze gemeldet haben. Ihnen ist herzlichst zu danken. Nur durch sie kann auch in diesem Jahr über die Vielzahl und Vielseitigkeit der Berufswelt in der Region informiert werden.

So wurden rund 165 Praktikumsplätze und gut 185 Ausbildungsstellen in 55 verschiedenen Berufen aus gut 10 unterschiedlichen Berufsfeldern von knapp 60 Betrieben gemeldet. Um die Übersichtlichkeit zu erhöhen, wurden die Angebote dieses Jahr nach Berufsfeldern geordnet.

Auch durch die neuen Inhalte will die FrankenPfalz den Schülerinnen und Schülern eine Orientierungshilfe für die Entscheidung auf einem zukunftsweisenden Weg bieten. Diese sind zum einen „Tipps für die Berufswahl“, zum anderen eine Übersicht mit „Veranstaltungen rund um den Beruf“.

Gedruckte Exemplare wird es dieses Jahr zwar nicht geben, aber wer Interesse hat und auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für 2021 oder einer Praktikumsstelle für dieses Jahr ist, kann sich die Broschüre auf der Homepage der FrankenPfalz unter www.frankenpfalz.de herunterladen, oder findet sie hier direkt bei uns auf der Seite.

Das Angebot deckt die Mitgliedsgemeinden der FrankenPfalz ab: Stadt Auerbach, Stadt Betzenstein, Gemeinde Hartenstein, Gemeinde Hirschbach, Markt Königstein, Markt Neuhaus an der Pegnitz, Markt Plech und Stadt Velden. Da die FrankenPfalz für ihre Broschüre mit dem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Pegnitz-Auerbach zusammenarbeitet, sind auch Angebote aus dem Pegnitzer Raum enthalten.

Foto:   Einblicke in die Ausbildungsplatzbroschüre 2020/2021 der FrankenPfalz

Fotografin: Verena Frauenknecht

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Über die FrankenPfalz

Acht Gemeinden am Rande der Frankenalb und des Naturparks Fränkische Schweiz haben sich zur Arbeitsgemeinschaft FrankenPfalz zusammengeschlossen, um ihre Kräfte zu bündeln, gemeinsam Projekte umzusetzen und die Region zu stärken.

Die Mitgliedskommunen, das sind

  • aus der Oberpfalz/dem Landkreis Amberg-Sulzbach: Auerbach, Hirschbach und Königstein;
  • aus Oberfranken/dem Landkreis Bayreuth: Betzenstein und Plech;
  • aus Mittelfranken/dem Landkreis Nürnberger Land: Hartenstein, Neuhaus a.d. Pegnitz und Velden.

Die FrankenPfalz gehört mit ihren wunderschönen Wanderwegen in einer reizvollen Gegend zu den beliebtesten Zielen für Wanderer und Naturliebhaber in Deutschland und bietet darüber hinaus auch zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr und dem Genuss von kulinarischen Köstlichkeiten.

Als Arbeitsgemeinschaft betreut die FrankenPfalz neben touristischen Themen unter anderem auch Aufgaben der wirtschaftlichen Regionalentwicklung. Dazu gehören beispielsweise die alle zwei Jahre stattfindende FrankenPfalz-Messe oder die jährlich erscheinende Ausbildungsplatzbroschüre.

Nicht zu vergessen ist, dass der AG FrankenPfalz e.V. vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz als ILE (Integrierte Ländliche Entwicklung) anerkannt ist. Dies hat u.a. höhere Fördersätze bei verschiedenen Maßnahmen zur Folge.

                      AG FrankenPfalz e.V.   │   Oberer Marktplatz 17   │   91275 Auerbach   │   Tel. 09643 3009090   │   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   │   www.frankenpfalz.de