Über die FrankenPfalz:

 

Acht Gemeinden am Rande der Frankenalb und des Naturparks Fränkische Schweiz haben sich zur Arbeitsgemeinschaft FrankenPfalz zusammengeschlossen, um ihre Kräfte zu bündeln, gemeinsam Projekte umzusetzen und die Region zu stärken.

 

Die Mitgliedskommunen, das sind aus der Oberpfalz/dem Landkreis Amberg-Sulzbach: Auerbach, Hirschbach und Königstein;

  • aus Oberfranken/dem Landkreis Bayreuth: Betzenstein und Plech; aus Mittelfranken/dem Landkreis Nürnberger Land: Hartenstein, Neuhaus a.d. Pegnitz und Velden.

Die FrankenPfalz gehört mit ihren wunderschönen Wanderwegen in einer reizvollen Gegend zu den beliebtesten Zielen für Wanderer und Naturliebhaber in Deutschland und bietet darüber hinaus auch zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr und dem Genuss von kulinarischen Köstlichkeiten.

 

Als Arbeitsgemeinschaft betreut die FrankenPfalz neben touristischen Themen unter anderem auch Aufgaben der wirtschaftlichen Regionalentwicklung. Dazu gehören beispielsweise die alle zwei Jahre stattfindende FrankenPfalz-Messe oder die jährlich erscheinende Ausbildungsplatzbroschüre.

 

Nicht zu vergessen ist, dass der AG FrankenPfalz e.V. vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz als ILE (Integrierte Ländliche Entwicklung) anerkannt ist. Dies hat u.a. höhere Fördersätze bei verschiedenen Maßnahmen zur Folge.

 

 

AG FrankenPfalz e.V.   │   Oberer Marktplatz 17   │   91275 Auerbach   │   Tel. 09643 3009090   │      │   www.frankenpfalz.de

Logo der FrankenPfalz

Im Monatsbeitrag Juli lesen Sie "Die FrankenPfalz erleben" (Teil1).

 

"Warum denn in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah“, sagt schon ein altes Sprichwort. Und wir können guten Gewissens behaupten, dass das stimmt und so manches Gutes, Erlebenswertes und Erfahrbares bei uns in der FrankenPfalz liegt. Daher wollen wir Ihnen mit diesem und den beiden folgenden Monatsbeiträgen einzelne Freizeitangebote in unseren acht Gemeinden kurz vorstellen.